News-Archiv

13.04.2017
13. April 2017 agvs-upsa.ch - Nach den guten Werten Ende des Jahres 2016 haben die Konjunkturdaten des SAA swiss automotive aftermarket im 1. Quartal 2017 einen markanten Rückgang erfahren. Gemäss der Trend-Prognose ist im 2. Quartal mit keiner Besserung zu rechnen. pd. Die positive Konjunkturlage, die am Ende des Jahres 2016 verzeichnet werden konnte, hat sich leider nicht fortgesetzt. Bei den wichtigen Indikatoren Ertragslage, Umsatz und Beschäftigungslage vermelden die SAA-Mitglieder klar tiefere Zahlen. Und...
12.04.2017
12. April 2017 autoenergiecheck.ch - 83 AEC hat die Garage Gisler AG im März durchgeführt. Die Urner Mitsubishi-Vertretung belegt damit Platz 3 im AEC-Monatsranking. Weil der Betrieb erst am 1. März mit der AGVS-Dienstleistung startete, ist die Gisler AG AEC-Newcomer des Monats. Von links nach rechts: Patrick Lussmann, Roman Loretz, Christian Grass, Mario Gisler, Walti Gisler, Dario Prandi und Roman Bissig. Foto: Karl Baumann mbo. Eigentlich gehört die Garage Gisler AG in Erstfeld zu den AutoEnergieCheck-...
10.04.2017
10. April 2017 agvs-upsa.ch – Wollten Sie schon immer mal wissen, wie Ihre Kollegen im Ausland so arbeiten? Dann bewerben Sie sich für die TV-Sendung «Jobtausch»!   mbo. «Jobtausch - gleicher Job anderes Land» ist ein TV-Format, in dem gezeigt wird, wie ähnlich und doch unterschiedlich ein und derselbe Beruf in verschiedenen Kulturen sein kann. In jeder Folge stellen sich vier Arbeitnehmer aus derselben Branche – zwei aus der Schweiz und zwei aus dem Ausland – dem Sozialexperiment und tauschen ihre...
10.04.2017
10. April 2017 agvs-upsa.ch – Rolf Erb wurde laut Blick am vergangenen Samstag tot in seinem Schloss in Salenstein TG aufgefunden. Sein Tod ist das tragische Ende eines der grössten Dramen im Schweizer Autogewerbe. Links die Mitsubishi-Garage in der Steig, eines der ersten, mehrstöckigen Garagengebäude der Schweiz. Rechts Familie Erb: Vorne Vater Hugo Jun., in der Mitte Sohn Rolf und hinten Sohn Christian Erb. mbo. Von der kleinen Autowerkstatt zum ernstzunehmenden Gegenspieler der Emil Frey AG und...
07.04.2017
7. April 2017 agvs-upsa.ch - Renault zeichnet die weltweit besten Händler mit dem Titel «Dealer of the Year» aus. Zwei Garagen-Gruppen aus der Schweiz – die Hutter Auto Gruppe aus Winterthur und die Groupe Garage du Nord SA aus dem Wallis – gehören zu den Preisträgern. pd. Aus einem Netz mit mehr als 12ʼ700 Vertretungen auf allen fünf Kontinenten stellten sich im vergangenen Jahr wiederum über 2500 Händler aus 35 Ländern der Herausforderung «Dealer of the Year». Die Renault Gruppe zeichnet damit seit 2011 die...
07.04.2017
7. April 2017 agvs-upsa.ch - Der Zentralvorstand des Schweizerischen Carrosserieverbands VSCI hat an der Vorstandssitzung die Stelle des Geschäftsführers neu besetzt. Die Wahl fiel auf den aktuellen Verantwortlichen der Berufsbildung, Thomas Rentsch. pd. Thomas Rentsch ist in der Branche bereits bestens bekannt. Rentsch durchlief ein aufwändiges, von einer externen Stelle begleitetes Bewerbungsverfahren und setzte sich dank seiner unterdessen 9 jährigen Branchen- und Verbandserfahrung durch. Er besitzt weit...
07.04.2017
7. April 2017 agvs-upsa.ch – Fussballstars fahren im Allgemeinen auf schnelle Autos ab. Darum wissen sie, wie wichtig ein guter Reifen ist. Arjen Robben, Franck Ribéry und Robert Lewandowski vom FC Bayern setzen auf Goodyear. mbo/pd. Wenn Schnee und Eis geschmolzen sind und der Frühling vor der Tür steht, ist es Zeit, Sommerreifen aufzuziehen. Ihr Profil und ihre Gummimischung sorgen auch bei heissen Temperaturen für eine hohe Bodenhaftung. Auch die Stars des FC Bayern wissen, wie wichtig ein guter Grip auf dem...
06.04.2017
6. April 2017 agvs-upsa.ch - Im dritten Quartal 2019 wird die Amag Gruppe in Cham ein neues Bürohaus beziehen. In neuen Büroräumlichkeiten werden diverse Bereiche und Abteilungen mit rund 850 Mitarbeitenden zusammenziehen. pd. In Cham baut die Alfred Müller AG in unmittelbarer Nähe der Amag Zug die Überbauung «Helix». Sie umfasst vier Gebäude mit total knapp 23'000 m2 modernen Dienstleistungsflächen, welche in zwei Etappen realisiert werden sollen. Die Amag wird die Bürogebäude der ersten Bauetappe langfristig...
06.04.2017
6. April 2017 agvs-upsa.ch - Der Bundesrat hat die Maximalgewichte für zweiachsige Busse sowie für bestimmte schwere Motorwagen mit alternativen Antriebssystemen angepasst. Lastwagen zum Transport von Containern des kombinierten Verkehrs dürfen künftig zudem etwas länger sein als bisher. pd. Für zweiachsige Busse (Bild unten) wird das zulässige Höchstgewicht von 18 auf 19,5 Tonnen angehoben. Wegen des in den letzten 20 Jahren gestiegenen Gewichts der technischen Fahrzeugausrüstung sowie der Fahrgäste und ihres...
06.04.2017
6. April 2017 agvs-upsa.ch - Bisher durften nur Jugendliche ab 16 Jahren für gefährliche Arbeiten während der beruflichen Grundbildung herangezogen werden. Wenn die Lernenden bis dato jünger als 16 Jahre in die berufliche Grundbildung eingetreten waren, musste der Ausbildungsbetreib beim kantonalen Berufsbildungsamt eine Sonderbewilligung beantragen. Mit der neuen Jugendarbeitsschutzverordnung ArGV5 ändert sich das nun. tj. Damit Jugendliche ab 15 Jahren (Harmos) während der beruflichen Grundbildung ohne...
05.04.2017
5. April 2017 agvs-upsa.ch - In den ersten drei Monaten des Jahres 2017 sind 72'769 neue Personenwagen auf die Strassen gekommen, 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Der März hat mit 30'509 Zulassungen und einem Plus von 4,8 Prozent massgeblich zu diesem positiven Ergebnis beigetragen. pd. Nach drei Monaten liegt der Anteil vierradgetriebener Personenwagen bei 46,8 Prozent, womit der Markt auf das achte Rekordjahr in Folge zusteuert. Die Schweiz ist und bleibt das Allrad-Land Nummer eins in Europa. Wie die...
05.04.2017
5. April 2017 agvs-upsa.ch - In der Blick-Beilage «Beruf» sind die Autoberufe gleich zweimal vertreten. Zum einen wird unser WorldSkills-Teilnehmer Riet Bulfoni vorgestellt, zum anderen prangt auf der Rückseite das autoberufe.ch-Snapchat-Inserat. Hier die Zeitungsauschnitte. Wer mehr sehen will, kann den Blick am Kiosk kaufen. Riet Bulfoni, Nr. 27, gelb markiert. Autoberufe haben Zukunft: Grossflächiges Inserat auf der Rückseite der Blick-Beilage.
04.04.2017
4. April 2017 autoberufe.ch - Wir suchen das Super-Talent für Autoberufe: wenn du in der 7. – 9. Klasse bist, hast du die Chance, deine Berufs-Karriere bei uns zu starten. Also bitte einsteigen und durchstarten. Wann: Mittwoch, 10. Mai 2017, 13.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr Wer: Du mit deinen Eltern oder mit einer volljährigen Begleitperson Wo: Kartbahn Kappelen AG, Kappelen Was: Erlebniswelt Autoberufe, Kartfahren, Power-Pausensnack Anmeldung online: Melde dich bis am 5. Mai 2017 an: Anmeldung....
04.04.2017
4. April 2017 agvs-upsa.ch - BASF präsentiert den neuen „BASF European Color Report For Automotive OEM Coatings“. Der Bericht gibt Aufschluss darüber, in welchen Farben die Autos auf Europas Strassen unterwegs sind. Und unterstreicht das zunehmende Bedürfnis der Endkunden nach Individualität. pd. Die beliebteste Autofarbe in Europa bleibt mit einem Anteil von 29 Prozent Weiss, gefolgt von Schwarz mit 19 Prozent und Grau mit 18 Prozent. Insgesamt gehören fast 80 Prozent der Autofarben im Jahr 2016 dem unbunten...
03.04.2017
3. April 2017 agvs-upsa.ch – Mit dem richtigen Reifen fährt man sicherer, sauberer und leiser - und spart erst noch Geld. Die nationale Kampagne «Bessere Reifen» soll Automobilisten, Garagisten und Reifenhändler motivieren, die bestmöglichen Reifen zu kaufen respektive zu verkaufen. mbo/pd. Die nationale Informationskampagne wurde von den Bundesämtern für Strassen (Astra), Energie (BFE) und Umwelt (Bafu) sowie von den wichtigsten Branchenorganisationen AGVS, TCS, ESA und Swisspneu initiiert. Gemeinsam setzt man...
31.03.2017
31. März 2017 agvs-upsa.ch - Von den jährlich in der Schweiz anfallenden rund 60 000 Tonnen Altreifen landen heute immer noch rund 10 000 Tonnen in wilden Deponien. Die Garagisten können einen wesentlichen Beitrag zur Beseitigung dieses unhaltbaren Zustandes leisten. mp. Die Garagisten spielen bei der korrekten und ökologischen Altreifenentsorgung eine wesentliche Rolle, denn sie sind es, welche die ihnen anvertrauten Altreifen in den Entsorgungs-Prozess geben. Garagisten haben zu beachten, dass Altreifen als...
30.03.2017
31. März 2017 agvs-upsa.ch - Die Richtlinie 2006/40/EG, genannt Mac-Richtlinie, verbietet den Einsatz von Kältemitteln mit einem Treibhauspotential von mehr als 150 in neuen Fahrzeugen.   mb. Diese Regelung zielt darauf ab, die Emissionen bestimmter fluorierter Treibhausgase aus Auto-Klimaanlagen und ihre Auswirkungen auf den Klimawandel zu verringern. Seit 2011 müssen alle neuen Arten von Motorfahrzeugen mit einem Kältemittel ausgerüstet sein, das ein Treibhauspotential von unter 150 aufweist. Sein...
29.03.2017
29. März 2017 agvs-upsa.ch - Beat Jenny bietet Kurse im Bereich Garagen-Marketing an und ist Referent in der AGVS Business Academy. Wir fragten den Marketing-Spezialisten nach Tipps für den Garagisten-Alltag. srh. Herr Jenny, Sie bieten Marketing-Kurse für Garagisten an, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit dem AGVS. Was verbindet Sie mit den Garagisten? Beat Jenny: Sehr viel. Ich bin in einem Autohaus im Kanton Luzern aufgewachsen und Kundenbegegnungen waren bei uns Alltag, weil unsere Wohnung...
27.03.2017
27. März 2017 agvs-upsa.ch - Marderschäden sind tückisch. Wenn nicht von Anfang an die richtigen Massnahmen ergriffen werden, treten immer wieder Schäden auf. Das verunsichert den Autofahrer und wirft ein schlechtes Licht auf den Garagisten. Dank Stop&Go wird jeder Mechaniker zum Marderschreck und hat so zufriedene Kunden. mbo. Der «Martes foina» (Steinmarder) ist eigentlich kein Problem, wenn er als Einzelgänger auftaucht. Dann will er nichts Böses. Er macht es sich im noch warmen Motorraum gemütlich,...
27.03.2017
27. März 2017 agvs-upsa.ch – Seit dem 1. Januar 2000 wird auf flüssige organische Verbindungen (VOC) eine Lenkungsabgabe erhoben. SVP-Nationalrat Walter Wobmann will diese Abgabe abschaffen und reichte eine entsprechende Motion ein. In der Frühlingssession hat der Nationalrat dieser nun mit 97:87 Stimmen bei 9 Enthaltungen zugestimmt. mbo. Die VOC-Lenkungsabgabe wird als marktwirtschaftliches Instrument im Umweltschutz eingesetzt. Sie soll einen finanziellen Anreiz schaffen, die VOC-Emissionen weiter zu...

Seiten