AutoScout24 Young Driver Challenge: Für sie geht der Traum in Erfüllung

21. Juni 2017 agvs-upsa.ch – Die im März am Genfer Auto-Salon lancierte «AutoScout24 Young Driver Challenge» ist entschieden. Drei junge Männer haben sich auf der 3,7 km langen Rennstrecke von Anneau du Rhin (F) einen Startplatz für ein Tourenwagen-Rennen gesichert.
 
mbo. Zehn Jungrennfahrerinnen und Jungrennfahrer sind auf dem Circuit im Elsass gegeneinander angetreten. Nachdem sich die Renntalente bei den regionalen und nationalen Vorausscheidungen nur in Karts gemessen hatten, mussten sie nun mit richtigen Sportautos schnell fahren. Zuerst mit seriennahen, 300 PS starken Seat Leon Cupras, dann – allerdings nur die schnellsten Fünf – mit echten Seat-Tourenwagen.
 
Diese drei Fahrer haben sich dabei mit ihren Leistungen durchgesetzt und sich einen der drei begehrten Startplätze für ein Tourenwagen-Rennen gesichert: Orhan Vouilloz (21) aus Chardonne, Oliver Holdener (20) aus Bennau und Gustavo Xavier (20) aus Oetwil am See.
 
Bringt einer der drei Finalisten bei den Rennen - die auf dem Nürburgring (4. – 6. August), Sachsenring (15. – 17. September) und auf dem Hockenheimring (22. – 24. September) ausgetragen werden - nebst dem Talent auch die nötige Passion und die unbedingte Bereitschaft für den Autorennsport mit, winkt als Hauptpreis finanzielle und beratende Unterstützung für die kommende Rennsaison.


Die beiden Renncoachs Nico Müller (l.) und Fredy Barth umrahnen die drei Gewinner: Orhan Vouilloz (2.v.l.), Gustavo Xavier (Mitte) und Oliver Holdener (2.v.r.). Bild: AutoScout24/lieberherr.photography
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie