Gewährleistung und Garantie: Ein wichtiger Unterschied

Beim Fahrzeugkauf spielen nicht nur der Preis und der Zustand des Autos eine grosse Rolle. Auch die Garantielaufzeit und Deckungsumfänge sind ein wichtiger Entscheidungsfaktor.


 

Wer beim Autokauf sicher gehen will, der schaut nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die gewährten Garantieleistungen. Dabei lohnt es sich, genauer hinzuschauen, denn die Händler und Hersteller gewähren unterschiedliche Laufzeiten und Deckungsumfänge. So werden beispielsweise Schäden an der Elektronik in den Garantie-Bestimmungen oft explizit ausgeschlossen.

Wichtig ist, dass zwischen der Garantie und der gesetzlichen Gewährleistung unterschieden wird. Während die Gewährleistung gesetzlich geregelt und für die Fahrzeughändler bindend ist (ausgenommen sind einzig Privat- sowie Exportverkäufe), stellt die Garantie eine freiwillige Leistung dar. Bei Neuwagen ist sie vom Hersteller abhängig, bei Gebrauchtwagen setzt der Händler selbst die Regeln fest.
 


Weitere Informationen:

  • Occasionen/Garantie
  • Rechtsdienst
  • Hier finden Sie wichtige Informationen zur Gewährleistung bei Kaufverträgen (Factsheet Gewährleistung)
  • Hier finden Sie wichtige Informationen zur Gewährleistung bei Werkverträgen (Factsheet Gewährleistung Werkvertrag)
    Diese Factsheets wurden mit grösster Sorgfalt generiert. Der AGVS übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit im Hinblick auf die in den Factsheets enthaltenen Informationen. Wünschen Sie eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste persönliche Beratung, so können Sie sich als Mitglied des AGVS für eine kostenlose Erstberatung an den Rechtsdienst des AGVS wenden.