News-Archiv

02.11.2015
2. November 2015 agvs-upsa.ch – UKW wird ab 2020 schrittweise durch DAB+ abgelöst und geht spätestens 2024 ganz vom Netz. Bis dahin benötigen die rund drei Millionen Gebrauchtwagen ein DAB+ fähiges Gerät. Für die Garagisten kann das ein lukratives Zusatzgeschäft werden. Das Thema Digitalradio nimmt in der Schweiz langsam konkrete Formen an. Nachdem klar ist, dass DAB+ als Übertragungsstandard zum Einsatz kommt – zuerst war DAB geplant, der Wechsel auf DAB+ hatte viele Garagisten und Endkunden verärgert –...
02.11.2015
2. November 2015 agvs-upsa.ch – An der autotecnica.ch, der Partnermesse der Auto Zürich Car Show, fanden am vergangenen Wochenende die ersten Kantonalzürcher Berufsmeisterschaften in Automobiltechnik statt. Der Sieger heisst Cyrill Wälchli (18). Der frischgebackene Kantonsmeister Cyrill Wälchli (r.) mit autotecnica.ch-Messeleiter Peter Krieg. Während in den Haupthallen der Auto Zürich Car Show an den vier Messetagen mehr als 61‘000 Autofans die neuen Modelle bestaunten, bestritten in einer Nebenhalle 17...
02.11.2015
2. November 2015 agvs-upsa.ch – Seit September können Schweizer Unternehmen für ihre Internet-Adressen die Endung .swiss beantragen. Bis zum 9. November besteht die Möglichkeit, privilegierte Gesuche für Domain-Namen aus Schweizer Marken- und Firmenrechten einzureichen. «Ist Schweiz drin, gehört .swiss dran» lautet der Werbeslogan für Internetadressen mit der Endung .swiss. Seit dem 7. September können Gesuche dafür eingereicht werden. Schweizer Unternehmen haben in der Lancierungsphase die Möglichkeit,...
30.10.2015
30. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Clever fahren braucht wenig, spart aber viel Treibstoff und Geld. Diese Message soll das Mobil Game «Ecodriver» der AEC-Partner Eco-Drive und Energie Schweiz auf unterhaltsame Weise rüberbringen. Mit Erfolg: Das Spiel wurde innerhalb von vier Tagen über 100‘000 Mal runter geladen. Reifendruck rauf, Ballast raus und Dachträger weg: Das sind nur drei von insgesamt zwölf Spartipps der Eco-Drive-Kampagne «Clever fahren», die sich ganz einfach in den Fahralltag einbauen lassen. Um das...
29.10.2015
29. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Die Diesel-Affäre setzt dem Volkswagen-Konzern zwar finanziell zu, doch auf die Bestelleingänge neuer Autos scheint der Skandal keinen Einfluss zu haben. Im dritten Quartal 2015 ist Volkswagen tief in die roten Zahlen gerutscht: Der weltweit zweitgrösste Autohersteller erwirtschaftete einen Verlust von 3,5 Milliarden Euro. Grund ist natürlich die «Dieselthematik», wie Volkswagen den Skandal um die gefälschten Schadstoffwerte bei Dieselmotoren nennt. Rund 6,7 Milliarden Euro hat...
28.10.2015
28. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Der Bundesrat muss eine mögliche Anpassung der MFK-Prüfintervalle bei Lastwagen beurteilen. Der AGVS, dem die grösstmögliche Verkehrssicherheit am Herzen liegt und sich gleichzeitig um die wirtschaftliche Situation seiner Mitglieder sorgt, möchte bei der Lösungsfindung helfen. Derzeit muss ein Lastwagen einmal pro Jahr zur MFK. Nun hat der Bundesrat vom Ständerat den Auftrag erhalten, zu beurteilen, inwieweit diese Intervalle angepasst werden können. Kaum war der Auftrag...
28.10.2015
28. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Der Konsumindikator der UBS verharrte im September praktisch auf gleichem Niveau. Das der Gradmesser nicht ins Minus fiel, hat die Schweizer Wirtschaft den Autokäufern zu verdanken. Wie die Handelszeitung berichtete, blieb der UBS-Konsumindikator im September mit 1,65 Punkten praktisch unverändert. Zuvor war der Gradmesser fünfmal in Folge angestiegen. Gemäss einer Mitteilung der Grossbank entwickelte sich das Geschäft im Schweizer Detailhandel im Berichtsmonat harzig. Der...
27.10.2015
27. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Der AGVS möchte in Zukunft näher bei den Freuden und Sorgen seiner Mitglieder sein. Deshalb besucht die Redaktion von AUTOINSIDE in regelmässigen Abständen einen AGVS-Garagenbetrieb. Der erste „Garagistenzmorge“ fand bei der LARAG in Wil statt. Hier ein Auszug aus AUTOINSIDE 11/2015, das am 2. November in Ihrem Briefkasten liegt. Die Erfolgsgeschichte der LARAG AG begann 1950. Zum Kerngeschäft gehörten dazumal Reparaturen und Revisionen von Lastwagen aller Art. Heute ist die...
26.10.2015
26. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Beim Radwechsel Geld sparen – wie soll das denn gehen? Ganz einfach: Wenn Sie Ihr Auto für den Winterradwechsel zum AGVS-Garagisten bringen, können Sie auch gleich den Autoenergiecheck (AEC) durchführen lassen. Der Werkstattaufenthalt dauert zwar eine halbe Stunde länger, doch Sie werden bis zu 20 Prozent Energie und Geld sparen. Der Winter steht vor der Tür, höchste Zeit, das Auto schneesicher zu machen. Und wenn der Wagen deswegen schon mal in der Werkstatt steht, könnte man...
26.10.2015
26. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Das Ausbildungszentrum des AGVS Sektion Solothurn in Olten erhielt vergangene Woche Besuch vom kroatischen Bildungsminister. Der Besuch von Vedran Mornar, Kroatiens Minister für Wissenschaft, Bildung und Sport, wurde im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Staaten Osteuropas zur Verringerung der wirtschaftlichen und sozialen Ungleichheiten von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA sowie dem Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB) Zollikofen...
23.10.2015
23. Oktober 2015 avgs-upsa.ch – Viele AGVS-Garagisten betreiben eine Homepage. Doch die beste Seite nützt nichts, wenn sie bei der Suchanfrage weit hinten angezeigt wird. Da kann man nachhelfen - wie, erfuhren Interessierte an zwei Workshops zum Thema Suchmaschinenoptimierung. Organisiert hat die beiden Veranstaltungen der AGVS Sektion Zürich. Sie fanden Mitte Oktober bei der Amag in Winterthur und bei der Emil Frey in Schlieren statt - und stiessen auf reges Interesse. Initiant und Sektions-Geschäftsführer...
22.10.2015
22. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Die Zürcher Strassenverkehrsämter Üetliberg und Regensdorf erhalten Unterstützung für die Durchführung von amtlichen Motorfahrzeugkontrollen – in Schlieren ist ein neues TCS-Mobilitätszentrum entstanden. Strategisch könnte die Lage nicht idealer sein: Das neue Mobilitätszentrum des Touring Club Schweiz (TCS) steht inmitten der „Schlieremer-Automeile“ im Wagi-Areal. Auf den drei Prüfbahnen werden neben Ferien- und Gebrauchtwagenchecks vor allem amtliche Motorfahrzeugkontrollen...
22.10.2015
22. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Die Schweizerische Gewerbekammer, das Parlament des Schweizerischen Gewerbeverbandes sgv, hat die Ja-Parole zur Milchkuhinitiative gefasst. Die Ja-Parole Initiative „Für eine faire Verkehrsfinanzierung“ fällte die Schweizerische Gewerbekammer ohne Gegenstimme. Die von den Strassenbenützern aus der Mineralölsteuer finanzierten Mittel sollen künftig vollumfänglich für den dringend nötigen Ausbau und Unterhalt der Strasseninfrastruktur verwendet werden. Nur so können die...
20.10.2015
20. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Das Ausbildungszentrum der Schweizerischen Technischen Fachhochschule Winterthur (STFW) erweitert sein Angebot. Im neu eingeweihten Trakt L werden auch Carrossiers und Lackierer geschult. Wie wichtig dieser Erweiterungsbau ist - für die Berufsbildung im Allgemeinen und aufs Autogewerbe bezogen – macht die Gästeliste zur Einweihungsfeier deutlich. Aus der Politik gaben sich Bundesrat Johann Schneider-Ammann und Ernst Stocker, Regierungspräsident des Kantons Zürich, die Ehre. Auch...
19.10.2015
19. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Die SVP mit 2,8 und die FDP mit 1,3 Prozent mehr Wähleranteil sind die Gewinnerinnen der Parlamentswahlen 2015. Wir wollten von AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli wissen, was das fürs Autogewerbe bedeutet. Die Wahlen 2015 sind Geschichte. Die grossen Sieger sind die bürgerlichen Parteien SVP und FDP. Zu den Gewinnern könnte auch das Autogewerbe gehören. Von den 68 vom AGVS zur Wahl empfohlenen „autogewerbefreundlichen“ Kandidatinnen und Kandidaten sind im Moment 44 gewählt. Da noch...
16.10.2015
16. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Nachdem sich die Konjunkturlage im Garagenzuliefererbereich in den letzten Quartalen stetig verschlechtert hatte, deuten die aktuellen Trend-Prognosen zum 4. Quartal 2015 auf eine leichte Entspannung hin. So sind die Prognosen zur Ertragslage nicht mehr ganz so düster wie im Vorquartal. Während bei der letzten Erhebung noch 42 Prozent der Meldenden eine Verschlechterung erwarteten, sind es heute noch 26 Prozent. 63 Prozent (Vorquartal 53%) gehen von einer gleich bleibenden, 11...
16.10.2015
16. Oktober 2015 agvs-upsa.ch – Das Garagistenmagazin AUTOINSIDE hat entgegen dem allgemeinen Trend Abonnenten dazu gewonnen. Die WEMF-beglaubigte Gesamtauflage stieg von 11‘238 auf 11‘743 Exemplare. Das AGVS-Verbandsorgan AUTOINSIDE erreicht im kürzlich veröffentlichten Auflagebulletin 505 Exemplare oder 4,3 Prozent mehr als 2014. Auch die verkaufte Auflage stieg um 359 Exemplare oder 3,2 Prozent auf insgesamt 11‘238 Exemplare. Der Anteil der verkauften an der gesamten Auflage beträgt nun über 95 Prozent....
15.10.2015
15. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Es kommt Bewegung in die Welt des autonomen Fahrens – nun auch auf der juristischen Ebene. Das ASTRA soll bis Ende Jahr klären, ob zum Beispiel freihändiges Fahren auf Autobahnen erlaubt sein soll. Kaum jemand weiss genauer, wie schnell sich die Automobil-Technik in den letzten Jahren entwickelt hat als die Garagisten. Ihr Berufsbild hat sich in der jüngeren Vergangenheit massiv verändert und wird sich weiter verändern. Der AGVS hat darauf bereits reagiert und eine...
08.10.2015
8. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Das Volk wird am 28. Februar 2016 über den Bau eines Sanierungstunnels am Gotthard abstimmen. Mit der Sanierung des Strassentunnels mit einer zweiten Röhre wird die Sicherheit verbessert und eine nachhaltige Lösung für künftige Sanierungen geschaffen. Dies indem der Verkehr jeweils durch eine der beiden Röhren fährt, während die andere saniert wird. Nach der Sanierung führt durch jede Röhre richtungsgetrennt je eine Spur. Verlade-Bastelei wird zu Fass ohne Boden Die...
07.10.2015
7. Oktober 2015 agvs-upsa.ch - Als Abschluss ihrer Weiterbildung konnten kürzlich in Wangen a. A. 21 Automobil-Verkaufsberater/innen (AVB) und 20 Kundendienstberater/innen (KDB) den eidg. Fachausweis entgegennehmen. Während die neu diplomierten Kundendienstberater/innen (5 Damen und 15 Herren) allesamt aus der deutschsprachigen Schweiz stammen, kommen bei den Automobil-Verkaufsberater/innen (1 Dame und 20 Herren) 3 Diplomanden aus der Romandie. Peter Blumenstein (Präsident der Qualitätssicherungskommission...

Seiten