News-Archiv

22.12.2015
22. Dezember 2015 agvs-upsa.ch – Gemäss Wirtschaftsinformationsdienst Bisnode D&B gibt es in der Schweiz zurzeit 71‘447 Unternehmungen, die keine geregelte Nachfolge haben – das sind 13,7 Prozent aller analysierten Betriebe. Betroffen ist auch die Automobilbranche: 2868 Firmen (16,3%) konnten die Nachfolge noch nicht regeln. Die Folgen einer ungelösten Nachfolgeregelung können dramatisch sein: Es droht die Liquidation und damit gehen der Schweizer Wirtschaft Arbeitsplätze, Know-How und Kapital verloren....
21.12.2015
21. Dezember 2015 agvs-upsa.ch – Nach einem durch die Wechselkurs-Freigabe hervorgerufenen verhaltenen Start, erholten sich die Gebrauchtwagen-Verkäufe in der Schweiz und Liechtenstein im Frühjahr und drehten im zweiten Halbjahr von Rot auf Schwarz. auto-i-dat ag, der Schweizer Partner für Fahrzeugdaten, hat mit 733'316 Halterwechseln ein Plus von 1,5 Prozent gegenüber 2014 hochgerechnet. «Das war das zweitbeste Occasionsverkaufsjahr überhaupt. Nur im Jahr 2013 wurden 2374 beziehungsweise 0,32 Prozent mehr...
21.12.2015
21. Dezember 2015 agvs-upsa.ch – Seit dem fatalen Rennunfall mit 84 Toten in Le Mans 1955 sind Rundstreckenrennen in der Schweiz verboten. Nun hat der Bundesrat beschlossen solche Rennen im Rahmen der Formel-E-Meisterschaft ab dem 1. April 2016 wieder zuzulassen und die dafür nötige Ausnahmebewilligung zu erteilen. Der Bundesrat will Rundstreckenrennen mit Elektromotorfahrzeugen ermöglichen. Für Rennen im Rahmen der Formel-E-Meisterschaft gilt neu eine Ausnahme vom Verbot für öffentliche Rundstreckenrennen...
18.12.2015
18. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Der Bundesrat hat dem Ausbau der A1 zwischen den Verzweigungen Luterbach und Härkingen in den Kantonen Bern und Solothurn von vier auf sechs Streifen zugestimmt. Mit dem Ausbau werden gleichzeitig die Instandsetzung und die Erneuerung des gesamten Abschnittes ausgeführt. Die Kosten für das Vorhaben belaufen sich auf rund 818 Millionen Franken.   Der Ausbau der A1 auf sechs Fahrstreifen reduziert Stau und Ausweichverkehr durch die Dörfer. Gleichzeitig kann die...
18.12.2015
18. Dezember 2015 agvs-upsa.ch – Die Mitglieder des Verbandes für Strassenverkehr «strasseschweiz», zu denen unter anderem der AGVS, der ACS und der TCS gehören, begrüssen den Entscheid des Nationalrats, die längst fälligen Korrekturen an Via Sicura bzw. an der entsprechenden SVG-Bestimmung endlich vorzunehmen. Für die Verbände ist dies ein Schritt in die richtige Richtung. Er bedeutet eine Abkehr von der generellen Kriminalisierung der Automobilisten. Bis anhin war beim Raserdelikt, gestützt auf Via Sicura und...
17.12.2015
17. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Hybridfahrzeuge und im Besonderen Plug-in-Hybridfahrzeuge stellen eine Alternative zu rein elektrischen Fahrzeugen mit begrenzter Reichweite dar. Hersteller locken mit hoher Energieeffizienz und tiefem Treibstoffverbrauch. Doch treffen diese Versprechen auch zu? Der TCS-Test schafft Klarheit. Der Plug-In Hybrid ist ein Fahrzeug, das von einer Kombination aus Elektro- und Verbrennungsmotor angetrieben wird. Die Vorteile eines solchen Systems liegen auf der Hand: Einerseits...
15.12.2015
15. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Als Direktor der BLS AG bis 2008 war Mathias Tromp verantwortlich für die Inbetriebnahme des Lötschberg-Basistunnels. Bis 2013 war er Verwaltungspräsident der RAlpin AG, die die «Rollende Autobahn» durch die Schweiz umsetzt. Der Bahnexperte warnt: Sollte der gesamte Verkehr während der Sanierung des Gotthard-Strassentunnels auf die Bahn verladen werden, endet dies im Fiasko. Die Bahn könne das nicht bewältigen. Der NEAT-Basistunnel habe weder die Kapazitäten noch sei er in...
15.12.2015
15. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Der November war ein sehr positiver Monat für den Schweizer Nutzfahrzeugmarkt. Wie die neusten Auswertungen von auto-schweiz, ASTRA und MOFIS zeigen. Im Segment der leichten Nutzfahrzeuge legte die Zahl der Neuimmatrikulationen im Vergleich zum November 2014 um 9,4 Prozent auf 2656 zu (plus 229 Einheiten). Bei den schweren Nutzfahrzeugen war der Zuwachs mit 22,2 Prozent auf 319 Fahrzeuge noch deutlicher (plus 58). Eine ähnlich erfreuliche Entwicklung ist bei den...
11.12.2015
Mehr als 1000 korrekt ausgefüllte Karten gelangten an der diesjährigen AGVS Auto Ausstellung im Sportcenter Bustelbach in die Wettbewerbsurne. Vergangenen Mittwoch durften drei glückliche Gewinner ihre Preise aus den Händen von Heinz Frei, Vorstandsmitglied AGVS Kanton Aargau und Obmann der Sektion Fricktal, bei der Langenfeld Garage AG in Oeschgen-Frick in Empfang nehmen.  Bildlegende Das Bild zeigt v. l.: Heinz Frei, Langenfeld Grage AG, Norbert Suter, Hellikon (3. Preis); Claudia Hossli, Frick (2....
10.12.2015
10. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Volkswagen hat die Aufklärung möglicher falscher CO2-Messwerte einiger Fahrzeugmodelle nach eigenen Angaben weitgehend abgeschlossen. Nach umfassenden internen Prüfungen und Messkontrollen sei nun klar, dass fast alle Modellvarianten doch die ursprünglich festgestellten Kohlendioxid-Werte aufweisen. Der Verdacht auf rechtswidrige Veränderung der Verbrauchsangaben von aktuellen Serienfahrzeugen habe sich nicht bestätigt, teilte der Konzern mit. Bei den internen Nachmessungen...
08.12.2015
8. Dezember 2015 autoenergiecheck.ch – Die Garage Moderne in Bulle arbeitet daran, dass alle Autos im Greyerzerland energiegescheckt sind. Denn mit 184 durchgeführten AEC haben Pierre-Yves Lüthi und seine Mitarbeitenden zum zweiten Mal in Folge den Titel «AEC-Garage des Monats» geholt. Pierre-Yves Lüthi, Eigentümer der Garage Moderne in Bulle, in seinem Büro.   Was für einen Zaubertrank haben die Mitarbeitenden diese Westschweizer Garage wohl zu sich genommen, um ihre Mitkonkurrenten so...
08.12.2015
8. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Die aktuellen Diskussionen rund um die Abgas- und Verbrauchswerte zeigen, dass die Autobranche und die Garagisten bezüglich Umweltschutz im Fokus stehen. Umso wichtiger ist deshalb, dass die Garagisten bezüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Umweltauflagen auf dem aktuellen Stand sind. Seit dem letzten Update des Umweltschutzhandbuches für das Auto- und Carrosseriegewerbe hat die Schweizer Umweltgesetzgebung wichtige Änderungen erfahren, so zum Beispiel neue Bestimmungen für...
07.12.2015
7. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Die im November publik gewordene Manipulation von CO2-Werten bei Volkswagen verstärkt die bestehende Affäre um manipulierte Abgaswerte und trägt so zu weiterer Verunsicherung bei. Seit dem Aufflammen der VW-Dieselaffäre beobachtet Eurotax die Angebotspreise von VW-Fahrzeugen im Vergleich zu denen anderer Marken intensiv. In der Zwischenzeit ist die Berichterstattung über Volkswagen und seine Fahrzeuge nicht zur Ruhe gekommen. Denn zusätzlich zur Softwaremanipulation der...
04.12.2015
4. Dezember agvs-upsa.ch - Nach einem kleinen Durchhänger im Oktober ist der Automarkt im vergangenen Monat wieder gewachsen. Im November kamen 26’312 neue Personenwagen auf die Strassen der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat beträgt 2‘640 Fahrzeuge oder 11,2 Prozent. Von Januar bis November wurden damit in den beiden Ländern insgesamt 291‘141 neue Personenwagen erstmals immatrikuliert. Das Plus im Vergleich zum identischen Zeitraum 2014 ist mit 22‘056...
03.12.2015
3. Dezember 2015 agvs-upsa.ch – Am vergangenen Mittwochabend wurde im Classic Center Schweiz der Emil Frey Classics AG in Safenwil das «Schweizer Auto des Jahres» 2016 gekürt. Der Sieger heisst: Opel Astra. Bereits zum fünften Mal organisierte die Schweizer Illustrierte zusammen mit ihren Partnern AutoScout24, Blick, SonntagsBlick, L’illustré und il caffè die schweizweite Wahl. Drei Fachjuries kürten aus 35 Autoneuheiten «Das Schweizer Auto des Jahres», «Das stylischste Auto der Schweiz» und «Das grünste Auto...
02.12.2015
2. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Euro NCAP hat in seiner jüngsten Crashtestreihe gleich 15 Autos geprüft. Dabei gelang der Mehrheit die Topnote von fünf Sternen. Die Topbewertung nicht erreicht haben insgesamt vier Fahrzeugmodelle. Schlusslicht im aktuellen Crahtest ist der Lancia Ypsilon mit nur zwei Sternen. Beim mit drei Sternen bewerteten BMW Z4 bemängelten die Tester vor allem die fehlenden Assistenzsysteme, die in anderen BMW-Modellen längst zu finden sind. Knapp an der Bestwertung vorbei schrammten der...
01.12.2015
1. Dezember 2015 agvs-upsa.ch - Die Verunsicherung rund um die Abgas-Thematik ist gross. Zunehmend sind auch nicht offizielle Marken-Betriebe mit Fahrzeugen aus dem Volkswagen-Konzern konfrontiert. AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli plädiert dafür, die Relationen zu wahren – und glaubt, dass die Autobranche gestärkt aus der aktuellen Thematik heraus gehen wird.   Herr Wernli, können Sie abschätzen, wie oft Sie in den vergangenen Wochen auf die Abgas-Thematik angesprochen wurden? Urs Wernli: Praktisch...
30.11.2015
30. November 2015 agvs-upsa.ch – Herr Schürmann, an der AGVS-Tagung 2016 werden Sie als Vertreter der Garagisten an einer Diskussionsrunde im Rahmen des «Dîner des Garagistes» zusammen mit Importeuren und Zulieferer teilnehmen. Eine der Fragen wird mit Sicherheit jene sein, wie Sie mit dem Geschäftsgang 2015 aus Sicht der Emil Frey Gruppe zufrieden sind. Gesamthaft kann unsere Gruppe dieses Jahr die geplanten Absatzvolumen in der Schweiz erreichen. Wir haben aber etwas Marktanteile verloren, denn wir haben...
27.11.2015
27. November 2015 agvs-upsa.ch – Der Online-Verkauf von Saloneintrittskarten hat bereits begonnen. Erstmals können Sie Ihren Liebsten ein Ticket zur renommierten Automesse unter den Christbaum legen. Bis anhin war der Onlinekauf von Eintrittskarten erst anfangs Januar möglich und zwar zeitgleich mit der Aufschaltung der definitiven Veranstaltungswebsite. Für einmal wurde das Datum auf den 1. Dezember vorverlegt. «Wir wollen damit auf zahlreiche Besucheranfragen eingehen», erklärt André Hefti,...
27.11.2015
27. November 2015 agvs-upsa.ch – Das deutsche Automagazin «Auto, Motor und Sport» hat den Stickoxid-Ausstoss acht moderner Diesel auf der Strasse von unabhängigen Experten messen lassen. Das Ergebnis überrascht. Getestet wurde auf der «Auto, Motor und Sport»-Eco-Verbrauchsrunde. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus Autobahn (130 km/h), Landstrasse (80 km/h) und Stadtverkehr, die so sparsam wie möglich gefahren wird. Zum Test traten acht Dieselfahrzeuge an, sieben von ihnen aktuelle Modelle mit...

Seiten