16 Kandidaten reparieren an der Auto Basel um die Wette

18. September 2017 autoberufe.ch - Anlässlich der Auto Basel vom 14. bis 17 September 2017 fanden in diesem Jahr zum ersten Mal die Berufsmeisterschaften der AGVS-Sektion beider Basel statt. In einer Vorausscheidung haben sich 16 der 36 teilnehmenden Kandidaten qualifiziert, um anlässlich der Ausstellertage ihr Wissen und Können sowohl praktisch als auch theoretisch unter Beweis zu stellen.
 
Die Auto Basel ist die drittgrösste Fachmesse. Mit jährlich mehr als 30 000 Besuchern ist die Messe ein äusserst erfolgreicher und wichtiger Anlass für die Garagenbetriebe der Kantone beider Basel. In diesem Jahr durfte die AGVS-Sektion beider Basel anlässlich der Auto Basel eine Premiere feiern – die ersten Berufsmeisterschaften der AGVS-Sektion beider Basel fanden anlässlich der Ausstellertage direkt beim Haupteingang in der Halle 2.0 statt.


So sehen Sieger aus: Die 16 Kandidaten der ersten Berufsmeisterschaften der Sektion beider Basel.

Von Beginn an spannend
Eröffnet wurden die Berufsmeisterschaften am Donnerstag, 14. September, mit der offiziellen Nummernauslosung und einem anschliessenden Apéro. An diesem Abend wurden die Startnummern ausgelost und die Kandidaten in zwei Gruppen eingeteilt. Ausgestattet wurden die Fachkräfte mit farbigen T-Shirts, damit die Zuschauer live auf dem Monitor mitverfolgen konnten, wer gerade arbeitet und wie der Punktezwischenstand der Kandidaten aussieht.

Unter wachsamen Jury-Augen
Am Freitag galt es dann ernst: Punkt 12 Uhr traten die 16 jungen Fachkräfte (siehe Box) an und stellten ihr Können an zehn Posten unter Beweis. Zwei der Stationen bedeuteten gar, mündliche Prüfungen abzulegen. Unter anderem wurde ein Getriebe zerlegt, es mussten Motorpannen behoben und an modernsten Elektrobaukästen Diagnosen gestellt werden. Dies unter der Aufsicht von neun Experten, die jeden Arbeitsschritt der Konkurrenten  wachsam beaufsichtigten.
 
Die 16 Kandidaten
Reto Blank, Mirco Haller, Abinas Jeyananthan, Luca Schnell, Janes Pozar, Michael Papadopoulos, Rafael Termignone, 
Luca Künzli, Luc Prêtot, Michael Meier, Nicola Kummer, Timo Feulner, Giovanni Fedele, Cedric Zehr, Remy Lehner, Sigurd Stadlin.

Alle Kandidaten sind Sieger
Nach drei anspruchsvollen, spannenden, aber auch sehr lehrreichen Wettbewerstagen konnte am Sonntag der Sieger erkoren werden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass alle 16 Kandidaten für die AGVS-Sektion beider Basel als Sieger vom Platz gehen
– denn diese jungen, motivierten und voller Elan steckenden jungen Fachkräfte haben bereits mit der Annahme dieser Herausforderung viel Mut, Enthusiasmus und Ehrgeiz bewiesen. Die AGVS-Sektion beider Basel gratuliert allen angetretenen Kandidaten an dieser Stelle nochmals.


Rene Degen gratuliert dem Sieger Mirco Haller.

Grosses Potenzial
Drei junge Fachmänner sind speziell zu erwähnen, haben sie doch überragende Leistungen gezeigt:
 
1. Rang: Mirco Haller
2. Rang: Janes Pozar
3. Rang: Reto Blank 
Die Sektionsverantwortlichen sind stolz, diese wissbegierigen junge Fachleute ausbilden zu dürfen und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute, weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Spass bei ihren spannenden Berufen im Automobilgewerbe.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie