Umfrage: Zukunftstrends im Detailhandel

18. September 2017 agvs-upsa.ch - Unter dem Projekttitel «verkauf 2022+» führt Bildung Detailhandel Schweiz (BDS) zusammen mit den Ausbildungs- und Prüfungsbranchen eine Revision der beruflichen Grundbildungen im Detailhandel durch.

pd. Am 13. Juni 2017 fand im Rahmen des BDS-Tag der Kick-off «verkauf 2022+» statt. Anlässlich dieser Veranstaltung sammelten die Teilnehmenden erste Ideen zu den künftigen Anforderungen an die Berufsleute im Detailhandel, zum veränderten Kundenverhalten, neuer Verkaufskanäle, neuer Kassensysteme usw. Diese Ideen wurden dann mit einer Zukunftsgruppe bestehend aus Expertinnen und Experten der Branche vertieft und konkretisiert. In einem nächsten Schritt sollen die gesammelten Zukunftstrends in der Branche plausibilisiert und gewichtet werden. Zu diesem Zweck führen BDS und die Ausbildungs- und Prüfungsbranchen eine Online-Umfrage bei den Unternehmen durch, die Mitarbeitende im Detailhandel beschäftigen und ausbilden.

Zielpublikum der Online-Umfrage sind Mitarbeitende der mittleren und oberen Führungsstufe bzw. Inhaberinnen und Inhaber von Betrieben und Unternehmen, die sich mit strategischen Fragen des Unternehmens auseinandersetzen.
Die anonymisierte Befragung der Betriebe startete Mitte September und dauert bis zum 13. Oktober 2017. Der Fragebogen besteht aus geschlossenen Fragen. Die Beantwortung nimmt ca. 20-30 Minuten in Anspruch und kann nicht unterbrochen werden.

Sie gelangen wie folgt zur Umfrage:
www.bds-fcs.ch/home
 
Auf der Startseite erscheint das Logo «Verkauf, Vente, Vendita 2022+». Klicken Sie auf den Link unterhalb des Logos und Sie gelangen auf die virtuelle Umgebung von Konvink. Wählen Sie «Online-Umfrage» an und Sie gelangen zum Umfragelink.
Wir bitten Sie, sich an der Umfrage zu beteiligen, damit auch die Interessen des Automobilgewerbes mit in die Reform der Grundbildungen der Detailhandelsassistenten/innen EBA und Detailhandelsfachleute EFZ einfliessen.
 
Die Auswertung der Online-Befragung und das weitere Vorgehen werden auf der Kommunikationsplattform Konvink publiziert.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie