News-Archiv

05.08.2015
5. August 2015 agvs-upsa.ch - Der Run auf Neuwagen geht weiter. Nach dem besten Juni seit drei Jahren folgt nun der stärkste Juli seit 16 Jahren. Erstmals seit der Jahrtausendwende sind in einem Juli in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein wieder über 30‘000 Personenwagen neu in Verkehr gesetzt worden. Im vergangenen Monat kamen exakt 30‘228 neue Fahrzeuge auf die Strassen, das ist im Vergleich zum Juli 2014 ein Plus von 2658 Neuzulassungen oder 9,6 Prozent. Von Januar bis Juli wurden insgesamt 192‘026...
04.08.2015
4. August 2015 agvs-upsa.ch - Audi, BMW und Daimler übernehmen von Nokia das Geschäft für Karten und ortsbezogene Dienste „Here“ – für rund drei Milliarden Franken. Die Autohersteller stechen damit Google & Co. aus. „Here“ schafft die Grundlage für die nächste Generation der Mobilität und ortsbezogener Dienste. Für die Autoindustrie ist das Basis für neue Assistenzsysteme bis hin zum vollautomatisierten Fahren. Dabei werden hochpräzise digitale Karten mit Echtzeit-Fahrzeugdaten verbunden. Auf Grundlage der...
03.08.2015
3. August 2015 agvs-upsa.ch - Vergangene Woche hatte unser Zentralpräsident Urs Wernli einen grossen TV-Auftritt. Leider war seine Redezeit im 10vor10 sehr beschränkt. Deshalb erklärt Markus Peter, Leiter Automobiltechnik & Umwelt beim AGVS (Bild), in einem Interview nochmals um was es geht. Warum kann ein schweres Auto genauso energieeffizient sein wie ein leichtes? Markus Peter: Die Energieetikette für Personenwagen berücksichtigt nebst dem Verbrauch und der Treibstoffart auch das Fahrzeuggewicht....
31.07.2015
31. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Dass ein grosses Auto durchaus so energieeffizient sein kann, wie ein kleines, wird von den Autogegner immer wieder angezweifelt. So auch jüngst in der TV-Sendung 10vor10. AGVS-Zentralpräsident Urs Wernli hat aber gut dagegen gehalten. Es ist Sommerlochzeit, da gehen den TV-Machern die Themen aus uns sie greifen gerne etwas auf, was eigentlich gar kein Thema ist. Wieder einmal wurde darauf rumgeritten, dass ein SUV auf keinen Fall so energieeffizient sein könne, wie ein...
30.07.2015
30. Juli 2015 agvs-upsa.ch – Der UBS-Konsumindikator ist im Juni von 1,62 auf 1,68 Punkte gestiegen. Damit verzeichnete der Indikator den dritten Monat in Folge eine Zunahme. Trotz einer etwas schlechteren Stimmung im Detailhandel lassen gestiegene Neuimmatrikulationen von Personenwagen ein solides Wachstum des Privatkonsums erwarten. Die Zahl der Neuimmatrikulationen von Personenwagen ist sowohl im Vergleich zum Vorjahr als auch zum Vormonat um rund ein Fünftel gestiegen. Die Autokäufer setzen dabei...
30.07.2015
30. Juli 2015 agvs-upsa-ch - Nicht jeder Kindersitz passt in jedes Auto. Deshalb hat der TCS auch dieses Jahr wieder verschiedene Familienautos auf ihre Kindertransportfreundlichkeit hin geprüft. Der TCS hat in diesem Jahr weitere 13 beliebte Familienautos auf ihre «Kindertransportfreundlichkeit» hin untersucht. Somit durchliefen nun seit 2010 genau 100 Fahrzeuge diesen TCS-Test. Ob-wohl heute fast alle Neuwagen mit Isofix- und Top-Tether-Verankerungen ausgerüstet sind, haben nicht alle Fahrzeuge restlos...
29.07.2015
29 Juli 2015 agvs-upsa.ch - In einem breit angelegten internationalen Tunnel-Sicherheitstest des deutschen Automobilclubs ADAC belegt der Gotthard-Strassentunnel den letzten Platz. Das Unfallrisiko wird als „hoch“ eingeschätzt. Hauptgrund für das schlechte Abschneiden ist der Gegenverkehr in der engen Tunnelröhre ohne Pannenstreifen. Nur mit dem Bau einer zweiten Sanierungsröhre kann das Unfallrisiko deutlich gesenkt werden. Von 20 auf ihre Sicherheit untersuchten Strassentunnels liegt der Gotthardtunnel auf...
29.07.2015
29. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Alle fünf Jahre werden die Pläne der Grundbildungen im Detailhandel überprüft. Dieses Jahr war es wieder so weit. 3013 Lernende, 349 ausgebildete Detailhandelsfachleute beziehungsweise Detailhandelsassistent(inn)en, 199 Ausbildungsbetriebe, 35 Berufsfachschulen und 24 Kantone haben sich an den Umfragen im Rahmen der zweiten 5-Jahres-Überprüfung der Bildungspläne im Detailhandel beteiligt. Resultat: Die Zufriedenheit mit den beiden Grundbildungen im Detailhandel ist gross. Die...
28.07.2015
  28. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Baselbieter Berufsverbände – darunter der AGVS Sektion beider Basel - taten in den Sommerferien etwas gegen den Fachkräftemangel. Mit einem Seifenkistenrennen versuchten sie bei Jugendlichen die Freude am Handwerk zu wecken. Gemäss einem Bericht in der Oberbaselbieter Zeitung ist das gelungen. Zumindest beim Sieger, dem 12-jährigen Janis Schick aus Bennwil. Auf die Frage des Journalisten, ob er sich vorstellen könne, dereinst einen handwerklichen Beruf zu erlernen,...
28.07.2015
28. Juli 2015 agvs-upsa.ch – Die grosse Hitzewelle scheint vorbei, der erste Schnee ist aber noch fern. Dario Cologna hat aber dennoch nur den nächsten Winter im Kopf. Ob die Temperaturen nördlich der Alpen die 30-Grad-Marke noch einmal knacken, ist ungewiss. Sicher ist dagegen, dass der Schweizer Langlauf-Star schon mit Vollgas Richtung Winter 2015/2016 unterwegs ist. Dario Cologna und seine Mitstreiter starten am 27. November im finnischen Ruka in die neue Saison. Bis dahin ist intensives Training...
24.07.2015
24. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Es klingt wie im Film, ist aber Realität. Zwei amerikanische Ingenieure haben im Rahmen eines Tests gezeigt, wie einfach vernetzte Autos von aussen gekapert und manipuliert werden können – und das bei voller Fahrt.    Allein schon beim Betrachten des Videos wird einem etwas mulmig: Mit einer Leichtigkeit, die verblüfft, verschaffen sich die zwei amerikanische Sicherheitsforscher Charlie Miller und Chris Valasek im Rahmen eines Tests der Zeitschrift «Wire»...
23.07.2015
23. Juli 15 agvs-upsa.ch – Die beiden Schweizer Fachpublikationen „Auto-Illustrierte“ und „Auto-Illustrierte Klassik“ werden per 21. August eingestellt. 17 Angestellte der Motor-Presse AG verlieren ihre Stelle. Der Grund: Immer weniger Inserate aufgrund des starken Frankens.  In seiner Mitteilung begründet Geschäftsführer Reto Feurer den Entscheid mit „mangelnder wirtschaftlicher Perspektive“. Mit der Aufgabe der Euro-Anbindung durch die Schweizer Nationalbank im Januar dieses Jahres habe sich der...
20.07.2015
20. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Jetzt ist sogar die Mehrheit der Linken dafür: Laut einer am Wochenende publizierten Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Opinionplus ist der Bau einer zweiten Gotthardröhre inzwischen mehrheitsfähig. Würde bereits morgen abgestimmt wäre das Resultat der Abstimmung über die zweite Gotthardröhre ganz klar und sähe wie folgt aus: 70,8% der Stimmberechtigten Schweizerinnen und Schweizer sagen ja zu einer zweiten Röhre am Gotthard. 21,5% sagen nein und 7,7% sind noch unschlüssig....
17.07.2015
17. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Obschon die Arbeitslosenquote steigt und das Bruttoinlandprodukt (BIP) nach drei Jahren beständigen Wachstums erstmals wieder negativ ausfiel, wurden in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein im ersten Halbjahr 2015 so viele Autos immatrikuliert, wie kaum je zuvor. Laut Eurotax geht der Juni 2015 gar als bester Verkaufsmonat seit 3 Jahren, als zweitbester Juni der vergangenen 10 Jahre sowie als viertbester Juni der zurückliegenden 25 Jahre in die Geschichte ein!...
15.07.2015
15. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Die WEKO hat entschieden, ihre KFZ-Bekanntmachung in abgeschwächter Form um 6 Jahre zu verlängern. Der AGVS begrüsst, dass die Marktverhältnisse des Autogewerbes in der Schweiz nach wie vor besonderen Regeln unterstellt sind. Gleichzeitig ist er enttäuscht, dass diese für die Garagisten in einigen Punkten klare Verschlechterungen beinhalten. Der AGVS erwartet, dass die WEKO die neuen, wenn auch verwässerten Regeln am Markt durchsetzt.   Die KFZ-Bekanntmachung der...
13.07.2015
CRC. Im Aargau absolvierten in diesem Jahr 244 Kandidaten die Abschlussprüfungen im Automobilgewerbe. 82% davon schlossen sie erfolgreich ab. Sie feierten ihren Erfolg am Donnerstag, 9. Juli 2015, im Gemeindesaal in Buchs.   Rund 530 Gäste feierten die Prüfungserfolge der jungen Berufsleute. Apéro, Referate, Diplomübergabe und die Show von T.O.M (Tambourenverein Oberentfelden Muhen) sowie ein Nachtessen machen den Abend unvergesslich.   Bildungsdirektor überbrachte die Grussbotschaft Regierungsrat...
09.07.2015
9. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Nach der Aufhebung des Euromindestkurses hat sich die konjunkturelle Lage für die im SAA swiss automotive aftermarket zusammengeschlossenen Garagengewerbe-Zulieferer erheblich verschlechtert. Eine Besserung ist nicht in Sicht; vielmehr wird eine weitere Verschärfung bei der Ertragslage erwartet. Gegenüber dem Vorquartal haben sich die Werte der im SAA swiss automotive aftermarket erhobenen Situations-Prognose lediglich leicht verändert. Die Beschäftigungslage beurteilen nur...
08.07.2015
8. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Ford-, Renault- und Toyota-Vertreter aufgepasst: Gemäss einer Studie sind Ihre Marken bei den Schweizer Mardern besonders beliebt. Sie kennen die Vorzeichen alle: Wenn unter dem Auto plötzlich Flüssigkeit, Reste eines Schlauches, einer Leitung oder einer Manschette vorhanden sind, ist Vorsicht geboten. Dann könnte ein Marder zugange gewesen sein und einen Schaden angerichtet haben. Wer sein Auto über Nacht draussen parkieren muss, sollte vor jeder Fahrt kurz unter das Fahrzeug...
07.07.2015
7. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Wie es der Name vermuten lässt, zählt die Turbotec GmbH auch Tuning-Freaks zu Ihrer Kundschaft. Umso erstaunlicher ist es, dass die Toyota-Vertretung 69 AutoEnergieChecks (AEC) durchgeführt hat, soviel wie keine andere Garage.   «Turbotec war früher ein Tuningbetrieb. Und als ich vor drei Jahren die Toyota-Vertretung in Altdorf übernommen habe, wollte ich den Namen behalten», erklärt Firmeninhaber Robert Brand den sportlichen Namen. Noch rund fünf Prozent Tuning-...
06.07.2015
6. Juli 2015 agvs-upsa.ch - Die 48. Gewerbetage der Romandie fanden Ende Juni im Unterwallis statt. Die diesjährige Ausgabe stand unter dem Thema „Infrastruktur der Zukunft: Mobilität im Strassenverkehr und Rahmenbedingungen für Exporte“. Die Mobilität darf nicht dem Zufall überlassen werden, denn die KMU sehen sich ständig stärker mit den Problemen des Strassenverkehrs, dem Bau von neuen Strassenabschnitten und der Benutzung der Strassen konfrontiert. Um wirtschaftlich mithalten zu können, müssen die KMU...

Seiten