News-Archiv

15.09.2015
15. September 2015, agvs-upsa.ch – Nachdem Tamedia die Ricardo-Gruppe übernommen hat, gibt es jetzt erste Konsequenzen. Die beiden Fahrzeugplattformen autoricardo und car4you schliessen sich zusammen. Die neue bei autoricardo.ch integrierte Organisation besteht aus erfahrenen Mitarbeitern von autoricardo.ch und car4you.ch. Marcel Stocker, bisheriger Leiter von autoricardo.ch, übernimmt als Managing Director die Gesamtleitung. Die Stärken beider Plattformen werden kombiniert und Fahrzeughändler profitieren in...
14.09.2015
14. September 2015 agvs-upsa.ch - Der Generaldirektor des Touring Club Schweiz (TCS), Stephan Grötzinger, hat sich entschlossen, den TCS zu verlassen, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Damit er sich Stephan Grötzinger umgehend um seine berufliche Zukunft kümmern kann, entspricht der TCS seinem Wunsch auf eine umgehende Freistellung. Stephan Grötzinger trat sein Amt am 1. Januar 2013 an und nahm umgehend die Modernisierung des Zentralclubs an die Hand. Unter seiner Führung gelang es, die bestehende, komplexe...
14.09.2015
14. September 2015 agvs-upsa.ch – Am Wochenende fand im Club Schützenhouse in Wangen a. A. die Miss-Yokohama-Wahl statt. Roxane Baumann (25) aus Schöftland (AG) übernimmt das Krönchen von ihrer Vorgängerin Jennifer Kleeb. Die insgesamt 15 Kandidatinnen präsentierten sich unter der Moderation von Anne-Cécile Vogt in verschiedenen Outfits der Jury mit Dominique Rinderknecht (Miss Schweiz 2013), Fredy Barth (Emil Frey Racing), Jennifer Kleeb (Miss YOKOHAMA 2014/2015), Stefan Donat (Chefredaktor AutoSprint.CH),...
11.09.2015
11. September 2015 agvs-upsa.ch - Die verursachergerechte Finanzierung von Mobilität, die der Bundesrat mit seinem Konzeptbericht zum Mobility Pricing auf das politische Tapet gebracht hat, kann für auto-schweiz nur mit einem ganzheitlichen Ansatz funktionieren. Die Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure macht in ihrer am 11. September 2015 eingereichten Stellungnahme deutlich, dass für sie nur ein System der Verursachergerechtigkeit zum Tragen kommen kann, das für alle Verkehrsteilnehmenden gilt. Dazu...
09.09.2015
9. September 2015 agvs-upsa.ch - Auf den Schweizer Strassen starben im ersten Halbjahr 109 Menschen, sieben weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. 1655 Personen wurden schwer verletzt, was einem Rückgang von 350 Personen gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 entspricht. Dies geht aus dem Unfallregister des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) hervor. Die Zahl der auf den Schweizer Strassen tödlich verunfallten Personen sank im ersten Halbjahr 2015 um sechs Prozent gegenüber dem entsprechenden...
08.09.2015
8. September 2015 agvs-upsa.ch – Laut „Blick online“ hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass die dritte Röhre am Gubrist gebaut werden darf. Die Bauarbeiten könnten 2016 beginnen und 2021 abgeschlossen sein. Die Gubrist-geplagten Automobilistinnen und Automobilisten können aufatmen. Zwar ist bereits seit Juni klar, dass der oberirdische Abschnitt zwischen dem Tunnelportal Ost und der Verzweigung Zürich auf sechs Spuren ausgebaut wird. Nur damit wäre der Gubrist aber ein Nadelöhr geblieben. Denn die...
08.09.2015
8. September 2015 agvs-upsa.ch - Gemäss comparis.ch fahren Herr und Frau Schweizer gerne Autos mit vielen PS. Im Schnitt hat man 160 PS unter der Haube. Am stärksten motorisiert sind die Autos in der Deutschschweiz, am schwächsten im Tessin. Darf es ein bisschen mehr sein? Wenn es um die Anzahl Pferdestärken der Autos geht, sagen die Schweizer nicht nein zu ein paar PS mehr. Autos in der Schweiz sind mit durchschnittlich 160 PS stark motorisiert. Dies zeigt eine Analyse der Autoversicherungs-Vergleiche die...
07.09.2015
7. September 2015 agvs-upsa.ch - Der Einsatz von umweltfreundlicheren Technologien zahlt sich aus. 2014 fielen der Feinstaub- und der Stickstoffdioxid-Ausstoss erstmals unter den vorgegebenen Grenzwert. Dank kleineren Motoren, weniger Gewicht, weniger Luftwiderstand, weniger Rollwiderstand und effizienterer Abgasnachbehandlung werden die Autos immer umweltfreundlicher. So fielen 2014 gleich zwei Schadstoffwerte unter den von der Luftreinhalte-Verordnung vorgegebenen Grenzwert. Das klassische Autoabgas,...
07.09.2015
7. September 2015 agvs-upsa.ch – In Altdorf fahren die Automobilisten auf den AutoEnergieCheck (AEC) ab. Nach der Turbotec GmbH im Juni hat mit der Walker GmbH erneut eine Garage aus der Urner Gemeinde schweizweit am meisten AEC durchgeführt – wir gratulieren! Das Glanzresultat von 74 durchgeführten AEC ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass Patrick Walker (7. v. l. mit Töchterchen Sina im Arm) und sein Team erst Anfang August das AEC-Zertifikat erhalten haben. „Ich habe den Dario-Cologna-...
04.09.2015
4. September 2015 agvs-upsa.ch - Im August wurden 23‘431 Personenwagen neu eingelöst, das entspricht einem Zuwachs von 3648 Neuzulassungen oder 18,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-August. Das Zwischenfazit 2015 fällt nach den ersten acht Monaten des Jahres ebenfalls positiv aus. Insgesamt kamen 215‘457‘Personenwagen neu auf die Strasse, 18’199 oder 9,2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2014. Darunter befanden sich 8798 Fahrzeuge mit Alternativ-Antrieben, deren Zahl um 2795 beziehungsweise 46,6 Prozent...
03.09.2015
3. September 2015 agvs-upsa.ch – Das europäische Neuwagen-Bewertungs-Programm Euro NCAP (European New Car Asassement Programme) hat neun Modellneuheiten seinem Crashtest unterzogen. Dabei gab es sieben Mal die Bestbewertung von fünf Sternen, und zwar für den Audi Q7 (Bild), den Ford S-Max und den Galaxy sowie den Renault Kadjar, den Toyota Avensis, den VW Touran und den Volvo XC90. Dass der Pick-up Mitsubishi L200 die Topnote um einen Stern verfehlte, ist in dieser Klasse nicht ungewöhnlich – gleichwohl...
03.09.2015
3. September 2015 agvs-upsa.ch - Die Verordnungen über die Verkehrsregeln (VSV) und die Signalisation (SSV) sind seit Jahrzehnten in Kraft. Per 1. Januar werden sie den heutigen Bedürfnissen angepasst. Hier die wichtigsten Schilder und die skurrilsten Verkehrsregeln, die aufgehoben werden: Verordnung über die Signalisation SSV Lichtsignale, Flugzeuge, Seitenwind, Stau Art. 14: Das Signal «Flugzeuge» (1.28) warnt vor tieffliegenden oder rollenden Flugzeugen in der Nähe von Flugplätzen und Flugpisten...
31.08.2015
31. August 2015 agvs-upsa.ch - Neben Migros, Mobiliar und Mobility beteiligt sich neu auch die AMAG an sharoo, der Plattform zum Teilen und Nutzen von privaten und geschäftlichen Fahrzeugen. sharoo bringt das in der Vermietung von Unterkünften etablierte Prinzip des Teilens in die Schweizer Mobilitätslandschaft. Vom Flower-Power-Bus bis zum Tesla, vom Kompaktkombi bis zum Umzugswagen, das innovative Jungunternehmen steigert die Auslastung von Privat- und Firmenfahrzeugen, indem es sie in der ganzen Deutsch- und...
31.08.2015
31. August 2015 agvs-upsa.ch - Die AGVS-Sektion Bern führte bei rund 100 Lernenden im ersten Lehrjahr eine elektronische Befragung über die Berufswahl durch. Die hohe Bedeutung der Schnupperlehre und das Internet als wichtigster Informationslieferant sind zentrale Erkenntnisse der Umfrage. Zwischen Dezember 2014 und März 2015 wurden rund 100 Lernende der drei Autoberufe beider Fachrichtungen im ersten Lehrjahr über ihre Berufswahl befragt. Die Umfrage erfolgte elektronisch und im Multiple-Choice-Verfahren. Bei...
27.08.2015
27. August 2015 agvs-upsa.ch - Nach dem Casting in der Jura-Garage Oliver Frei in Bettlach (SO) stehen die Finalistinnen zur Miss-Yokohama-Wahl fest. 15 fesche Damen werden im grossen Finale am 12. September die Siegerin unter sich ausmachen. Die Wahl zur Miss Yokohama ist jedes Jahr ein Highlight im nationalen Misswahl-Kalender. Der Schönheitswettbewerb des japanischen Reifenherstellers konnte sich landesweit einen guten Ruf erwerben. Kein Wunder, haben sich auch für die diesjährige Wahl fast 50 Kandidatinnen...
27.08.2015
27. August 2015 agvs-upsa.ch - Die Studie „Ford Car Buying Trends 2015“ wurde in 22 europäischen Ländern durchgeführt und bietet einen Einblick in die Kaufgewohnheiten der jeweiligen Autofahrer. Die Schweizer bestellen ihren Ford oft mit Fahrassistenzsystemen. Die Nachfrage nach Fahrassistenzsystemen in Ford-Modellen hat in allen Ländern, in denen die Studie durchgeführt wurde, zugenommen. Zum Beispiel beim Einparkassistenten, der mit Hilfe von Ultraschall-Sensoren ermittelt, ob eine Parklücke ausreichend gross...
27.08.2015
27. August 2015 agvs-upsa.ch - Am ersten „ESA/Pirelli Premium Event“ konnten rund 70 ESA-Kunden interessante Neuheiten und Tipps im Hinblick auf den Reifenverkauf erfahren. Daniel Steinauer (im Bild rechts), für das Reifengeschäft zuständiges Mitglied der ESA-Geschäftsleitung, freute sich, dass „so viele Premium-Garagisten zu unserer ersten Premium-Veranstaltung gekommen sind“. Er ermunterte die Anwesenden, sich optimal auf die vor der Tür stehende Winterreifen-Saison vorzubereiten und diese gut zu planen um ja...
27.08.2015
27. August 2015 agvs-upsa.ch – Wie jedes Jahr im Spätsommer lud der AGVS die Branchenverbände zur Infoveranstaltung „Wettbewerb und Vertrieb von Personenwagen“. Hauptthema war heuer die revidierte KFZ-Bekanntmachung. Der Einladung des AGVS-Zentralpräsidenten Urs Wernli sind unter anderem Vertreter des Schweizer Gewerbeverbandes (sgv), von auto-schweiz, des Vereins freier Autohandel Schweiz (VFAS), von swiss automotive aftermarket (SAA), von der AMAG, von auto-i-dat und von Autoscout24 gefolgt. Ihnen allen...
25.08.2015
25. August 2015 agvs-upsa.ch – Mit dem Entscheid werden die Karten im Poker um die grösste Schweizer Autoplattform neu gemischt. Die Nummer 1, AutoScout24, wird vom neu entstandenen Duo autoricardo/car4you bedrängt. AutoScout24-Direktor Christoph Aebi bleibt aber gelassen, wie sich im Gespräch mit dem AGVS-Newsdesk zeigte. „Wir sind zuversichtlich, dass wir auch nach einem Zusammenschluss von autoricardo und car4you, ganz egal wie ein solcher vollzogen wird, die Nummer 1 unter den Schweizer Autoplattformen...
25.08.2015
25. August 2015 agvs-upsa.ch - Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) sucht für die Fertigstellung des Informationssystems Verkehrszulassung (IVZ) einen neuen Partner. Mit dem bisherigen haben sich überwindbare Differenzen ergeben. Damit verzögert sich die Einführung des Systems, das Anfang 2016 in Betrieb hätte gehen sollen. Das Zulassungs- und Kontrollwesen des Strassenverkehrs in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein wird heute zentral über die Datendrehscheibe MOFAD abgewickelt. Dort ist unter anderem das...

Seiten