«Die Kundenorientierung wird im Autogewerbe immer wichtiger»

3. Januar 2017 agvs-upsa.ch – Der Garantieversicherer Quality 1 AG ist das erste Mal Hauptsponsor der AGVS-Tagung. Wir wollten von CEO Marc Kessler unter anderem wissen, warum er auf den «Tag der Schweizer Garagisten» setzt, wie die Tagungsteilnehmer vom Quality-1-Sponsoring profitieren und auf welchen Referenten er sich besonders freut.

mbo. Die Quality1 AG ist Hauptsponsor des «Tag der Schweizer Garagisten». Warum?
Marc Kessler: Die Quality1 AG ist seit über 10 Jahren mit der «AGVS Garantie by Quality1 AG» der offizielle Partner des AGVS im Garantiegeschäft. Über all die Jahre haben wir eine auf gegenseitigem Respekt basierende, erfolgreiche Zusammenarbeit gepflegt. Mit unserem Engagement beim «Tag der Schweizer Garagisten» möchten wir diese Zusammenarbeit mit dem Verband und den AGVS-Garagisten weiter stärken. Für uns ist es wichtig, auch über diesen Weg unsere Geschäftspartner, die AGVS-Garagisten, anzusprechen und uns mit unserem Angebot zu präsentieren.

Was unterscheidet den AGVS-Event von anderen Tagungen?
Der «Tag der Schweizer Garagisten» ist jedes Jahr eine besondere Veranstaltung. Einzigartig wird diese Tagung jeweils durch die Kombination aus hervorragenden Rednern und der Möglichkeit, sich mit verschiedensten Branchenakteuren zu den Referaten und Alltagsthemen auszutauschen – dies in einem ungezwungenen, aber doch strukturierten, sehr gut organisierten Rahmen. Mich mit anderen Branchenakteuren zu den Themen Leadership und Strategieplanung auszutauschen, darauf freue ich mich besonders.

Inwiefern profitieren die Teilnehmer vom Hauptsponsor?
Wir sind stetig bestrebt, unseren Geschäftspartnern «best-in-class» Produkte und Tools bieten zu können. Vom Ergebnis profitieren die Teilnehmer in ihrem beruflichen Alltag.

Bei welchem Referat werden Sie besonders gut hinhören?
Grundsätzlich bin ich auf alle Redner gespannt. Besonders interessieren mich die Ausführungen von Herrn Prof. Willi Diez zum Thema zukünftige Antriebstechnologien, einem Thema, das uns alle stark beschäftigen wird. Genau zuhören werde ich auch beim Referat von Ernst Wyrsch zu Leadership und Motivation, einem Themenkreis, mit dem ich als Geschäftsführer täglich konfrontiert bin.

Wen am 17. Januar zu treffen, freuen Sie sich speziell?
Ich freue mich auf den Gesamtmix der Teilnehmer, die ich jeweils an der Tagung treffen kann, und auf die verschiedenen Gespräche, die daraus resultieren. Nebst den hervorragenden Rednern und anderen Branchenakteuren freue ich mich ganz speziell, möglichst viele unserer bestehenden und potenziellen Kunden anzutreffen.

Das Tagungsthema lautet «Der Garagist – Unternehmer mit Zukunft». Sie sind erfolgreicher Unternehmer – was raten Sie einem Garagisten, um erfolgreich zu Geschäften?
In unserer Branche wird die Kundenorientierung im Alltag in der Zukunft noch wichtiger, davon bin ich überzeugt. Dies heisst für mich, mit Leidenschaft immer wieder an der Qualität unserer Produkte zu arbeiten und insbesondere unseren Service stetig zu optimieren. Dies ist aber nur möglich, wenn man hierzu die Strukturen und Prozesse schafft.

Was ist Ihrer Meinung nach die grösste Herausforderung fürs Autogewerbe – heute und in Zukunft?
Die gesamte Automobilbranche in der Schweiz ist auch in 2016 geprägt von den Folgen der Euro-Mindestkursaufhebung 2015. Die Nachwehen werden uns auch noch weiterhin beschäftigen. Generell sehe ich in der Automobilbranche grundsätzlich folgende Zukunftsthemen: Digitalisierung, neue Formen der Mobilität und umweltfreundlichere Mobilität. Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen und mit den damit einhergehenden Veränderungen umgehen lernen müssen.

Welche Herausforderungen kommen in den kommenden Jahren auf die Quality1 AG als Garantieversicherer zu?
Der Wettbewerbsdruck hat in den letzten Jahren zugenommen. Diverse Garantieanbieter verfolgten und verfolgen die Strategie «Wachstum um jeden Preis». Ich bin der Meinung, dass Wettbewerb grundsätzlich befruchtend und innovationsfördernd ist. Die aktuelle Tarifpolitik einzelner Garantieanbieter ist meines Erachtens jedoch an einer Grenze angelangt, bei der die Nachhaltigkeit in Frage gestellt werden muss. Auf äussert attraktive Starttarife folgen meistens ziemlich schnell Tarifanpassungen. Mit einer solchen Strategie ist niemandem gedient.
 
Wie und warum hat sich das Garantie-Business in den vergangenen 10, 20 Jahren verändert?
Das Garantiegeschäft wurde aufgrund des Einstieges von neuen Anbietern in den letzten 10 Jahren immer umkämpfter. Produktetechnisch unterscheiden wir Garantieanbieter uns nur noch bedingt. Der Fokus wird in Zukunft auf Zusatzdienstleistungen und Services liegen. Hier sehen wir unsere Stärke. Wir werden auch zukünftig in die Produktinnovation, unsere Dienstleistungen und IT-Systeme investieren, sodass der Handel optimale Produkte, besten Service und benutzerfreundliche Tools von der Quality1 AG beziehen kann.
 
AGVS-Partner seit über 10 Jahren

Die Quality1 AG mit Sitz in Bubikon ZH ist seit über 10 Jahren der offizielle Partner des AGVS im Garantiegeschäft und Schweizer Marktführerin unter den Garantieanbietern. Das Produktangebot umfasst neben den klassischen Fahrzeuggarantien weitere Produkte und Dienstleistungen für Importeure, Verbände und Branchenorganisationen, Garagen / Werkstätten, Händler sowie Finanz- und Flottendienstleistern.

www.quality1.ch

Dieses Interview und noch mehr zur Tagung und zu Garantieversicherungen lesen Sie im aktuellen AUTOINSIDE!

 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie